Kein einziges Wort

Schreit mein Herz im Mondlicht

Die Stimme der Leidenschaft verstummte

Vergessen aller Schmerz in Mir, beständig in dir.

 

Wenn Winde welke Weiden wenden

Wunden weiter wüten, wachsen

Wasser weite Wege wandert

Leben liebend leidet

Liebe lange leidet

Leid lange liebt

Leidenschaft, Leiden schafft.

 

Schreit mein Herz im Mondlicht

Kein einziges Wort

Stumme Schreie im Regen

Im Dunkel der Nacht

 

2.6.08 19:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de